Autobahnmeisterei Erkner

Archivinhalt

12.05.2021

Pilotprojekt „ökologische Pflege von Regenrückhaltebecken“
Die AM Erkner betreibt und bewirtschaftet 30 RRB im Bereich von Autobahndreieck Barnim bis zur AS Königswusterhausen.
Ein Regenrückhaltebecken (RRB) ist ein künstlich angelegtes Rückhaltebecken, um kurzfristig in großen Mengen anfallendes Niederschlagswasser vorübergehend zu speichern.
Neben der technischen Überprüfung auf Funktionsfähigkeit gehört auch die Grünpflege der dazugehörigen Fläche zu den Aufgaben der Autobahnmeisterei. Für die Grünpflege der Regenrückhaltebecken werden pro Pflegegang für ein maximal zwei Becken zwei Arbeitskräfte und die dazugehörige Technik (Kleintransporter mit Anhänger, Großflächenmäher und Freischneider) für einen Tag benötigt.
Wir wollen jetzt die Grünpflege im Regenrückhaltebecken an der Anschlussstelle Erkner drei Schafen überlassen. Beim Abfressen der Flächen gehen Schafe sehr rücksichtsvoll vor. Anders als eine Maschine fördern Schafe die Biodiversität (biologische Vielfalt), verschonen die Lebensräume von bodenbrütenden Vögeln sowie Schmetterlingen und Heuschrecken und machen vor allem wild wuchernden Problempflanzen den Garaus.
Das Projekt startet Anfang Mai und soll im November abgeschlossen sein.




zur Listenansicht

Autobahnmeisterei Erkner │ An der Autobahn 1 │ 15537 Erkner │ Impressum | Datenschutz